Datenschutzrichtlinie

Unter Beachtung der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr sowie sonstiger anwendbarer Datenschutzbestimmungen informieren wir Sie hiermit ausführlich über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

1.- Wer ist der Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten?

Daten-Controller

Die Konzerngesellschaften von Neuraxpharm (“Neuraxpharm“). Die Kontaktdaten der genannten Firmen finden Sie unter dem folgenden link.

E-Mail Adresse

gdpr@neuraxpharm.com

2.- Zu welchen Zwecken verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

Neuraxpharm verarbeitet die personenbezogenen Daten, die Sie uns durch Ausfüllen der Kontaktformulare oder durch Kontaktaufnahme über eine der auf der Website angegebenen E-Mail-Adressen oder Telefonnummern zur Verfügung stellen, zu den unten genannten Zwecken:

  1. Kommerzielle Kommunikation

    Im Rahmen seiner Werbetätigkeit kann Neuraxpharm Ihnen Mittel zur Verfügung stellen, um sich zu registrieren oder Nachrichten oder damit verbundene kommerzielle Informationen zu abonnieren. Solche Mittel erfordern immer Ihre ausdrückliche Zustimmung, damit wir Ihnen Nachrichten oder kommerzielle Informationen zusenden können. Wenn Sie uns also Ihr Einverständnis gegeben haben, wird Neruaxpharm Ihnen Informationen über seine Produkte zusenden.

    Sie können Ihre Zustimmung zum Erhalt kommerzieller Mitteilungen jederzeit widerrufen, indem Sie auf den Link oder die Schaltfläche klicken, der/die in jeder kommerziellen Mitteilung enthalten ist, oder indem Sie uns eine E-Mail an die folgende Adresse senden:

    gdpr@neuraxpharm.com.
  2. Presse-Kontakt

    Zur Beantwortung von Informationsanfragen.

  3. Kanal für Ethik und Compliance:

    Bearbeitung der über den Kanal für Ethik und Compliance an Neuraxpharm herangetragenen Beschwerden sowie Durchführung der Untersuchung der gemeldeten Sachverhalte, Verabschiedung der entsprechenden Korrekturmaßnahmen und ggf. Benachrichtigung des Nutzers über das Ergebnis des Verfahrens.



  4. Bericht über Nebenwirkungen
    1. Beantworten von Informationsanfragen, die der Benutzer auf diese Weise gestellt hat.
    2. Verwalten der Aufzeichnungen über Verdachtsfälle von unerwünschten Arzneimittelwirkungen.


  5. Kontakt mit medizinischem Fachpersonal
    Zur Beantwortung von Informationsanfragen.


  6. Internationales Handelsgeschäft
    Zur Beantwortung von Informationsanfragen.

  7. Website-Register (“Privater Bereich”) 
    Verwalten Ihrer Anfrage zur Registrierung auf unserer Webseite.

3.- Wie lange werden wir Ihre personenbezogenen Daten aufbewahren?

Neuraxpharm verpflichtet sich, Ihre personenbezogenen Daten so lange zu verarbeiten, wie es nützlich und notwendig ist, um Ihnen einen Qualitätsservice zu bieten. Neuraxpharm wird daher alle angemessenen und geeigneten Anstrengungen unternehmen, um die Dauer, die für die Verarbeitung und Aufbewahrung Ihrer personenbezogenen Daten erforderlich ist, zu minimieren.

Insbesondere möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Ihre personenbezogenen Daten unter Einsatz der notwendigen technischen und organisatorischen Maßnahmen zur Gewährleistung der Sicherheit und Integrität der Daten für die folgenden Zeiträume und in jedem Fall so lange aufbewahrt werden, bis Sie deren Löschung verlangen:

Purpose

Storage period

Kommerzielle Kommunikation (Abschnitt 2.i)

Bis Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung widerrufen.

Pressekontakt (Abschnitt 2.ii)

Solange sie benötigt werden, um Ihre Anfrage zu bearbeiten.

Kanal für Ethik und Compliance (Abschnitt 2.iii)

So lange, wie es notwendig ist, um zu entscheiden, ob es angemessen ist, eine Untersuchung der gemeldeten Ereignisse einzuleiten, und ggf. für die Zeit, die zur Bearbeitung der Reklamation erforderlich ist.

Bericht über Nebenwirkungen (Abschnitt 2.iv)

Die gemäß Gesetzgebung zum Schutz des Rechts auf Gesundheit durch die öffentliche Gewalt und zur Information und Aufklärung der Verbraucher über die Verjährungsfristen für Haftungsansprüche Verantwortlichen.

Kontakt mit medizinischem Fachpersonal (Abschnitt 2.v)

 

 

Solange sie benötigt werden, um Ihre Anfrage zu bearbeiten.

Internationales Handelsgeschäft (Abschnitt 2.vi)

Solange sie benötigt werden, um Ihre Anfrage zu bearbeiten.

Website-Register (Abschnitt 2.vii)

Solange sie benötigt werden, um Ihre Anfrage zu bearbeiten.

Neuraxpharm ist in jedem Fall berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten unter entsprechender Sperrung so lange aufzubewahren, wie es erforderlich ist, um den entsprechenden gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen und sie den zuständigen Behörden für verschiedene Angelegenheiten zur Verfügung zu stellen. Dies gilt auch dann, wenn Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

4.- Was ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten?

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten variiert je nach dem Zweck der Verarbeitung gemäß Absatz 2 dieser Datenschutzerklärung:

Purpose

Legal Basis

Kommerzielle Kommunikation (Abschnitt 2.i)

Ihre Einwilligung.

Pressekontakt (Abschnitt 2.ii)

Ihre Einwilligung, die Sie bei der Kontaktaufnahme über das Kontaktformular erteilt haben.

Kanal für Ethik und Compliance (Abschnitt 2.iii)

Eine gesetzliche Verpflichtung, insbesondere in Bezug auf Richtlinie (EU) 2019/1937 zum Schutz von Personen, die Verstöße gegen das Recht der Europäischen Union melden.

Bericht über Nebenwirkungen (Abschnitt 2.iv)

Eine gesetzliche Verpflichtung, insbesondere in Bezug auf VERORDNUNG (EU) Nr. 1235/2010 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 15. Dezember 2010 zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 726/2004 zur Festlegung von Gemeinschaftsverfahren für die Genehmigung und Überwachung von Human- und Tierarzneimitteln und zur Errichtung einer Europäischen Arzneimittel-Agentur hinsichtlich der Pharmakovigilanz von Humanarzneimitteln sowie der Verordnung (EG) Nr. 1394/2007 über Arzneimittel für neuartige Therapien.

Kontakt mit medizinischem Fachpersonal (Abschnitt 2.v)

 

 

Ihre Einwilligung, die Sie bei der Kontaktaufnahme über das Kontaktformular erteilt haben.

Internationales Handelsgeschäft (Abschnitt 2.vi)

Ihre Einwilligung, die Sie bei der Kontaktaufnahme über das Kontaktformular erteilt haben.

Website-Register (Abschnitt 2.vii)

Ihre Einwilligung, die Sie bei der Kontaktaufnahme über das Kontaktformular erteilt haben.

  1. An wen werden wir Ihre personenbezogenen Daten weitergeben?

Ihre personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, mit Ausnahme von Lieferanten, die uns bei unserem Angebot von Dienstleistungen unterstützen. Neuraxpharm kann Ihre persönlichen Daten auch an öffentliche Einrichtungen und Behörden (Verwaltung oder Justiz) weitergeben, wenn diesbezüglich eine gesetzliche Verpflichtung besteht.

Beachten Sie bitte, dass die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten zu internen Verwaltungszwecken an die zur Neuraxpharm-Gruppe gehörenden Unternehmen weitergegeben werden können.

5.- Welche Rechte haben Sie in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten und wie können Sie diese ausüben?

Sie haben jederzeit das Recht, auf Ihre personenbezogenen Daten zuzugreifen sowie die Berichtigung fehlerhafter Daten oder gegebenenfalls deren Löschung zu verlangen, wenn die Daten für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, und ggf. für andere Zwecke, nicht mehr benötigt werden.

Sie können unter bestimmten Umständen verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer Daten einschränken. In diesem Fall werden wir sie nur für die Ausübung oder Geltendmachung von Ansprüchen aufbewahren.

Sie können unter bestimmten Umständen und aus Gründen, die sich auf Ihre besondere Situation beziehen, der Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen. Neuraxpharm wird die Daten in diesem Fall nicht mehr verarbeiten, es sei denn, es liegen zwingende schutzwürdige Gründe vor oder es dient der Geltendmachung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Sie können auch Ihr Recht auf Übertragbarkeit Ihrer Daten ausüben und Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund Ihrer Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

Wenn Sie eines Ihrer Rechte ausüben möchten, können Sie sich mit uns in Verbindung setzen, indem Sie ein Schreiben an die oben genannte Adresse oder eine E-Mail an gdpr@neuraxpharm.com senden. Dem Schreiben muss ein Dokument zum Identitätsnachweis beiliegen und es muss ausdrücklich das Recht genannt werden, dass Sie ausüben möchten..

Beachten Sie bitte auch, dass Sie sich bei allen Ansprüchen, die sich aus der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ergeben, an die zuständige Datenschutzbehörde in Ihrem Land und andere zuständige öffentliche Stellen wenden können.

6.- Vertraulichkeit und Sicherheitsmaßnahmen

Neuraxpharm hat alle angemessenen Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, um zu gewährleisten, dass es nicht zu einem Verlust, einer Veränderung, einem Missbrauch oder einem unbefugter Zugriff auf die verarbeiteten personenbezogenen Daten kommt. Neuraxpharm überprüft in regelmäßigen Abständen die ergriffenen Sicherheitsmaßnahmen, um sicherzustellen, dass sie bezüglich der durchgeführten Verarbeitung angemessen sind. 

Ungeachtet dessen ist die Nutzung des Internets nicht absolut sicher, und wir können die Sicherheit Ihrer Daten nicht garantieren.

Willkommen

Bitte melden Sie sich mit Ihren Anmeldedaten an

Sie haben noch kein Konto? Registrieren